Krypta (griech. κρύπτος verborgen, geheim), bezeichnet einen begehbaren Grabraum unter einer christlichen Kirche. Die Vorläufer der Krypten entstanden, als Kirchen über den unterirdischen Grabanlagen früher Christen im Spätantiken Rom errichtet wurden.Die Krypta liegt meist unter dem Altar oder der Apsis der Kirche. In der Romanik sind Krypten auch unter dem Westflügel des Gotteshauses zu finden. Synonym für Krypta kann auch Gruft verwendet werden.