Die Schmuckurne (auch als Überurne bezeichnet) nimmt die Aschenkapsel auf und wird zusammen mit dieser beigesetzt. Die Beisetzung im Erdreich erfordert ein vergängliches Material. Für die Beisetzung in überirdischen Kolumbarien oder zu Hause werden auch Glas- oder hart gebrannte Tonurnen sowie Kupferurnen zugelassen.